Nagelstudios Hannover nach PLZ:

30159 Hannover

30161 Hannover

30163 Hannover

30165 Hannover

30167 Hannover

30171 Hannover

30175 Hannover

30177 Hannover

30419 Hannover

30449 Hannover

30453 Hannover

30455 Hannover

30457 Hannover

30459 Hannover

30519 Hannover

30625 Hannover

30629 Hannover

30655 Hannover

30657 Hannover

30659 Hannover

Alle Studios PLZ Gebiet 30

Nagelstudios Deutschland


Tipps zum Kürzen der Fingernägel

Ihre Fingernägel sollten Sie nur in Ausnahmefällen schneiden, wenn z. B. ein Nagel eingerissen ist. Sonst ist Feilen wesentlicher effektiver, wenn Sie dies mit einer richtigen Sandblattfeile machen. Dadurch beugen Sie dem Brechen der Nägel vor. Besitzen Sie kräftige und feste Nägel, können Sie sie auch mit einer Diamantfeile bearbeiten. Achten Sie aber stets darauf, immer in eine Richtung zu feilen und zwar vom Rand zur Nagelmitte hin.

Maniküre, Pediküre, Nagelstudio in 30625 Hannover

Alle Anbieter für Naildesign regional




Nagelstudios Hannover nach PLZ:

30159 Hannover

30161 Hannover

30163 Hannover

30165 Hannover

30167 Hannover

30171 Hannover

30175 Hannover

30177 Hannover

30419 Hannover

30449 Hannover

30453 Hannover

30455 Hannover

30457 Hannover

30459 Hannover

30519 Hannover

30625 Hannover

30629 Hannover

30655 Hannover

30657 Hannover

30659 Hannover

Alle Studios PLZ Gebiet 30




Die richtige Maniküre

Eine Maniküre erfordert Geschick und Zeit sowie das nötige Zubehör. Zunächst werden die Hände sorgfältigt gereinigt und dann abgetrocknet. Vorhandener Nagellack wird mit Nagellackentferner beseitigt. Jetzt werden die Fingernägel mit einer Sandpfeile in Form gebracht. Anschließend tauchen Sie Ihre Finger für fünf Minuten in warmes Seifenwasser. Die Nagelhaut wird mit Nagelhautlöser eingepinselt und mit Watte umwickelt. Danach wird der Nagellack aufgetragen. Er sollte am besten mit der Farbe des Lippenstiftes übereinstimmen. Doch bevor dies geschieht, tragen Sie eine Grundierung auf und zwar einen Unterlack, der über den ganzen Nagel verteilt wird. Lackieren Sie zunächst Daumen und den kleinen Finger, danach Ringfinger, Mittelfinger und Zeigefinger.